Engeneering Answers

Mechanische Umweltsim.

Ihre Produkte sind extremen mechanischen Beanspruchungen ausgesetzt? Wir entwickeln für Ihr Produkt ein spezielles Testprogramm.

  • Schockprüfung
  • Mit einem Falltisch erzeugen wir Beschleunigungen bis zu 1000g.
  • Vibrationsprüfung


Viele Produkte sind Vibrationen ausgesetzt, zum Beispiel beim Transport oder auch beim Betrieb des Gerätes. Wir simulieren diese Belastungen mit Vibrationsanlagen, die alle erforderlichen Anregungsformen in unterschiedlichen spektralen Bandbreiten erzeugen.

Simulationsmöglichkeiten für Vibrations- und Schockprüfungen:
  • Elektrodynamische Schwingerreger für den Frequenzbereich bis 3000 Hz.
  • Maximale Doppelamplitude = 3 inch.
  • Maximaler Kraftvektor = 179 kN. (Sinus und Rauschen)
  • Maximaler Kraftvektor = 445 kN. (Schock)
  • Hydraulische Schwingerreger für den Frequenzbereich bis 250 Hz.
  • Maximale Doppelamplitude = 10 inch.
  • Maximaler Kraftvektor = 160 kN.
Druckprüfung (Wasser/Luft)

Wasserdruck können wir in unseren Tanks bis 105 hPa aufbauen, bis 5x104 hPa durch Pumpanlagen, darüber hinaus statisch. Druckwechselprüfungen sind bis 5x104 hPa möglich. Für Unterdruckprüfungen haben wir eine Vakuumkammer, in der ein Umgebungsdruck bis 16 hPa erzeugt werden kann.

Zug- und Druckprüfung

Zug- und Druckbeanspruchungen simulieren wir mit einer Anlage, deren Prüfkraft von 50 N bis 50 kN reicht.

×